3D-Scanning

3D-Scanning von technischen Bauteilen.

Inhouse-Messtechnik oder mobile Messung vor Ort.





3D-Scanning-Prozess

Streifenprojektion

3D-Scannen mittels Weißlicht.

Laser-Scanning

3D-Scannen mittels Laser.

Computertomographie

3D-Scannen mittels Röntgen (CT).

Streifenprojektion (3D-Scanning)
Laser-Scanning (3D-Scanning)
Computertomografie (3D-Scanning)



Qualitätsprüfung

Soll-Ist-Vergleich in 3D.

Flächenrückführung

3D-Scans in CAD überführen.

Reverse Engineering

Schnell zum Ersatzteil.

Qualitätsprüfung (3D-Scanning)

Flächenrückführung (3D-Scanning)

Reverse Engineering


Warum 3D-Scanning?

Mechanisches Abgreifen von Konturen und komplexen Geometrien über spezielle Lehren ist sehr zeit-, material- und kostenaufwändig.
Das 3D-Scanning hingegen ermöglicht ein schnelles und flexibles Digitalisieren der Abmessungen von Modellen, Werkzeugen, Prototypen und vielen anderen beliebig geformten Gegenständen in Echtzeit und unabhängig von der Werkstoffart.
Als berührungsloses Verfahren eignet sich 3D-Scanning insbesondere auch bei sehr berührungsempfindlichen Oberflächen.

Schnelles Reengineering.

Vor allen Dingen aber bringt es eine erhebliche Zeitersparnis beim Reengineering. Die in Echtzeit erzeugten Objektdaten ermöglichen das Generieren aller gängigen CAD-Datenformate und lassen sich somit in CAD-Systeme übertragen.

Unsere Dienstleistung.

Beratung. Digitalisierung. Datenaufbereitung. Uvm.

- Beratung bei der Technologieauswahl
- 3D-Vermessung
(Laser, Streifenprojektion, CT)
- Qualitätsprüfung (Erstmusterprüfung, Soll-Ist)
- Flächenrückführung
 (NURBS, CAD, etc.)
- Reverse Engineering
- Schulung

Zur Erstellung eines Angebotes senden Sie uns bitte eine Anfrage mit folgenden Informationen:

- Firma, Ansprechpartner
- Foto bzw. Maße des Bauteils
- Gewünschte Messgenauigkeit
- Kurze Beschreibung der Aufgabenstellung