Neue Märkte durch Reverse Engineering.

Eröffnen Sie sich neue Möglichkeiten bei der Entwicklung Ihrer Produkte.
Erlangen Sie wichtige Zeit- und Kosteneinsparungen.



Warum Reverse Engineering? 

Reverse Engineering (RE) bezeichnet den Vorgang, bereits existierende Produkte bzw. physische Bauteile wieder in ein virtuelles Produktmodell zu überführen.
Hierdurch ist es möglich, Engineering-Aufgaben zu bewältigen, ohne auf bestehende CAD-Daten zurück- greifen zu müssen.


Unsere Lösungen.

In der Vergangenheit wurde das Reverse Engineering zumeist nur von der technischen Seite betrachtet. Wir betrachten das Reverse Engineering hingegen aus marktorientierter Perspektive und eröffnen unseren Kunden mit innovativen Anwendungskonzepten neue Möglichkeiten in Bezug auf Ihre eigene Entwicklungs- arbeit und das eigene Produkt-Portfolio:

- Passgenaue Zulieferteile für bereits am Markt
  existierende Produkte schneller und einfacher
  entwickeln bzw. produzieren.

- Ersatzteile oder Substitutionsprodukte flexibel auf
  Kundenwunsch produzieren.

- Werkzeugformen ohne die Notwendigkeit eines
  Gussabdrucks anfertigen.

- Konkurrenzprodukte einfacher analysieren und so
  deren Wettbewerbsvorteile schneller einholen.

- Modellbauer und Designer können wieder mit
  klassischen Instrumenten arbeiten.

- u.v.m.